zurückKrisen-Management - Das Angebot für...
 ...die Theorie
 ...die Praxis
...den Ernstfall
Die Theorie: Krisen-Management-WorkshopDie Bewältigung von Krisen ist "lernbar. Dazu dient ein Workshop, der als "Trockenübung" den Aufbau eines funktionierenden Krisenmanagements, die Überprüfung seiner Effektivität und den Umgang mit den Medien sowie die Krisen-Information der Mitarbeiter zum Thema hat. Der Workshop ist eine ideale Ergänzung der Krisenübung. Es kann aber auch als Einzelveranstaltung komplett oder, je nach Thema, teilweise durchgeführt werden.
Der Basis-Workshop
1.
Aubau einer Krisenorganisation
2.
Arbeit des Krisenmanagements
3.
Recherche des Krisenpotenzials
4.
Erarbeitung von Krisen-Szenarien
5.
Kommunikation in Krisensituationen
6.
Analyse/Strategie
Die Praxis: Krisen-ÜbungKrisenbewältigung kann man trainieren. Dafür wurde ein spezielles Übungs-Programm - das Krisenmanagement-System "C3-ETS" - erarbeitet: Das Command-, Control- and Communication-Emergency-Taining-System. Die Krisenübung läuft als Stabsrahmenübung in Phasen ab. Sie bietet den Unternehmen die Möglichkeit, das gesamte Krisenmanagement zu überprüfen.
1.
Die Krisenmanagement-Unterlagen
2.
Die Krisenmanagement-Organisation
3.
Das Alarmierungssystem
4.
Das Meldewesen
5.
Die Krisenmanagement-Prozeduren
6.
Die Krisenkommunikation intern und extern
7.
Die Pressearbeit
Das System ist Modular aufgebaut. Sie können wählen, welche der sieben Module für Ihr Unternehmen wichtig sind.
 Vorbereitung, Veranstaltung und schematischer Aufbau der Krisenübung
 Die Ausgangslage:
Fall A
Ihr Unternehmen hat kein etabliertes Krisenmanagement
Fall B
Ihr Unternehmen verfügt über Alarmierungsunterlagen, Krisenhandbuch etc. (Die Neuerarbeitung oder Aktualisierung solcher Unterlagen sind nicht Gegenstand der Übung)
Aufbau der Übung:
Phase I
Gemeinsame Grobplanung der Übungsinhalte und Abläufe
 Übungsplanung vor Ort
Phase II
Detaillierte Ausarbeitung der Übungsanlage:
Ablaufplan
Organisationsplan
 Personeller Einsatzplan
 Technischer Einsatzplan
 Aufbauplanung Leistungsstab
Phase III
Planung der Zusammenarbeit mit externen Stellen
 Erarbeitung der technischen Abläufe
 Vorbereitung der Technik
 Übungsanweisung Leitungsstab
Phase IV
Bereitstellung und Abnahme der Technik
 "Trockenübung" des Leitungsstabes vor Ort
Phase V
"Krisenübung" - 1/2 Tag mit Vorlauf und erste Auswertung
Phase VI
Analyse und Aufbereitung der Ergebnisse
...den ErnstfallNachbereitung/Konsequenzen
TOPBesprechung der Übung
Der Ernstfall: Krisen-BewältigungBei aller Vorsorge, niemand ist davor gefeit, dass es doch einmal zu einer Krise kommt. Auch damit stehen wir Ihnen mit Rat und mit Tat zur Seite. Ganz gleich wann und wo!
 Unsere Leistungen bei aktuellen Ereignissen:
 Persönliche Betreuung des Entscheiders: Gemeinsam mit Ihnen wird die Krise "gemeistert" - an jedem Ort, zu jeder Zeit
 Koordination der Führungsprozesse
 Kontrolle der Zuständigkeiten
 Verhinderung von Kompetenz-Wirrwarr
 Bewertung der Maßnahmen und deren Ergebnisse
 Analyse der öffentlichen Auswirkung des Ereignisses
 Kommunikationsberatung
 Texten von Erst-Statements, Presse- und Mitarbeiterinformationen
 Interview-Vorbereitung und -Betreuung
 Vorbereitung und Veranstaltung von Pressekonferenzen
 Auswahl der Presseverteiler
 Beobachtung und Analyse der Medien-Berichterstattung
 Beobachtung und Analyse der allgemeinen öffentlichen Reaktion (Bürger, Behörden, Politiker etc.)
 Aktuelle Reaktion auf Berichterstattung und auf öffentliche Reaktionen oder Aktionen
 Unsere Leistungen bei "normaler" Krise und zur "Nachsorge"
 Analyse des Krisenpotenzials und der Inhalte
 Entwicklung von Präventivmaßnahmen
 Ermittlung der Konsequenzen
 Überprüfung des Krisen-Managements
 Recherche über interne und externe kritische Potenziale
 Erarbeitung von Argumentationslinien, sowohl gegenüber Institutionen, Behörden als auch gegenüber der Belegschaft, der allgemeinen Öffentlichkeit und den Medien
 Erstellung von Frage-und-Antwort-Katalogen
 Feststellung der Kommunizierbarkeit des Krisen-Inhaltes
 Erarbeitung zielgruppenadäquater Kommunikations-Mittel und deren Inhalte
 Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung öffentlicher Auftritte
 Vorbereitung und Betreuung bei Auftritten: Im Unternehmen, in der Öffentlichkeit oder in den Medien
...die TheorieInitiierung medienwirksamer Aktionen
...die PraxisErfolgskontrolle durch Medienbeobachtung und Meinungsentwicklung
zurück
 e-Mail an uns        
          
  TOP        
[ Homepage ][ Biografie ][ Kommunikations- und Medien-Training ][ Management-Coaching ][ Krisen-Management ][ Unsere Referenzen ][ Kontakt/Impressum ]